Geheimnisse in der roten Stadt

Marrakesch ist ein Aufeinandertreffen von Afrika und Europa, Westen und Osten, der arabischen Städte und Dörfer der Berber. Von dem schneebedeckten Atlas-Gebirge, tausend Jahre alten Palmenhainen, und den verblichenen roten, ockerfarbenen Mauern umrahmt. Die Sinne werden durch die farbenprächtigen Gewürze, hinreißender Musik, die reiche Vielfalt an Teppichen, bunte Fliesen und duftenden Gärten mit schimmernden Gewässern stimuliert.

Reiseverlauf

Erster Tag - Willkommen in Marrakesch

Am Flughafen

  • Anreise und Willkommensgruß am Flughafen Menara Marrakesch
  • Check-out: Passkontrolle und Zollformalitäten.

Check in im Hotel

  • Schlüsselübergabe für die Gäste.
  • Begrüßung mit marokkanischem Tee
  • Die Träger bringen Ihr Gepäck auf die Zimmer
  • Willkommens-Abendessen im Hotel
Zweiter Tag - Entdecken der roten Stadt

Historische Stadtrundfahrt

Während dieser Tour haben die Gäste die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen:
Koutoubia-Moschee:  Im Jahre 1147 erbaut, dann aber wieder abgerissen , da sie nicht in Richtung Mekka gebaut wurde. Die " Moschee der Buchhändler " wurde in ihrer heutigen Form im Jahre 1199 fertig ausgebaut.
Stadtmauer: Mit einer beeindruckenden Länge von mehr als 10 km, gehört Sie zu den Hauptattraktionen von Marrakesch.
Madrase Ben Youssef: Die Madrasa (Koranschule) Ben Youssef wurde im 14. Jahrhundert gegründet , wurde aber etwa 200 Jahre später wieder neu aufgebaut. Die Madrasa ist eine Koranschule , die alles, von Lernvierteln bis hin zu Schlafsälen, zur Verfügung gestellt.
Bahia-Palast: Der Palast wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts von Handwerkern aus Fez gebaut.
Um die vergangene Tradition zu erkunden, wird der damalige Alltag mit Tänzern, Zauberern, Schlangenbeschwörern und verschleierten Frauen nachgespielt. Lassen Sie sich verzaubern!

 

Mittags: Zurück zum Hotel -  Mittagsbuffet

Nachmittag : Transfer zum Djemaa El Fna Platz (Möglichkeit , eine Schatzsuche zu organisieren)
Entdecken der Souks und dem berühmten Stadtplatz von Marrakesch, Jemaâ l-Fna. Der Platz lebt  weniger von seinem Ruhm, oder seiner eigenen Schönheit, sondern verdankt dem Tages und Nachtleben seine Attraktivität... Während an den meisten Tagen, Parfümeure aller Art ihre Shops öffnen, so sind auch eine Vielzahl an Essensständen zu finden. 

Von der Jemaâ gibt es mehrere Eingänge in die fantastischen Souks, und für alle, die für eine Weile entspannen möchten, gibt es viele Cafés rund um den Platz Jemaa . Der Souk ist ein lebendiger Ort mit einer komplizierten Infrastruktur. Verschiedene Handwerke sind in den Vierteln zusammengebaut, und niemand scheint gestört , wenn Sie kurz anhalten und die Kunsthandwerker mit ihren Jahrhunderte alten Berufen beobachten : Souk Chouari ( Webereien und Korbarbeiten sowie Holzskulpturen) , Souk des Bijoutiers (große Auswahl an Schmuck und Gold) , Souk el Attarine (Parfüm und Öle), etc. 

Abend: Transfer mit dem Bus zum Abendessen

Genießen  Sie ein typisches Welcome Dinner im Restaurant Borj Bladi unter Caidal Zelten.

Sie werden von einer Parade von Reitern begrüßt und mit einem Blütenmeer aus  Rosen am Haupteingang der Restaurants überschüttet. Unter riesigen Caidal Zelten in Brokat gehüllt und zu den Klängen von Folklore- Truppen in bunten Trachten, gefolgt von einem charmanten Tanz einer berühmten Truppe von Frauen, genannt Chikhates, werden Sie speisen. 

Danach dürfen wir Sie wieder zurück zum Hotel bringen.

Dritter Tag - Ausflug Option 1

Ausflug mit dem 4x4 ins Atlasgebirge : Dieser Tag wird zu einer wunderbaren Erfahrung. Auf ihrem Weg werden die Gäste die Möglichkeit haben, die Einheimischen Berber zu treffen , und eine attraktive Landschaft zu überqueren : Berberdörfer , Flüsse , Olivenbäume, Tiere , Berberhäuser, ...

Die  Allradfahrzeuge werden am Morgen bereits mit Mineralwasser , Mandeln, Nüssen, Datteln und Tüchern bestückt. Die Aufteilung der Kunden in Teams und die Nummerierung der Fahrzeuge findet während des Tages statt. Sie können entscheiden ob Sie selbst fahren möchten oder ob ein Fahrer dabei sein soll. Die Route, die gewählt wird, ist perfekt für jeden Teilnehmer geeignet und es wird eine kurze Einführung in 4WD- Fahrzeuge geben.

Briefing für Overland Safari.

• Die Gäste werden vom jeweiligen Teamleader  informiert.
• Bringen Sie bitte mit: Pflegeprodukte, Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme, bequeme Wanderschuhe, Kamera und nationalen Führerschein.

Auf einer Rundfahrt von ca. 70 km, entdecken Sie kleine Berberdörfer in den steilen Bergen des Hohen Atlas.

Asni ist ein malerisches Berberdorf auf 1.150m Höhe, umgeben von Djebel Toubkal , dem höchsten Gipfel des Maghreb mit einer Höhe von 4.167m. Es ist der Ausgangspunkt für viele Ausflüge in den Hohen Atlas. Weiter fahren wir in den Kehren des Wadi N'fis . Von der Bergstraße hat man einen Panoramablick über die Ebene von Souss deren Steppe mit Argons bepflanzt ist. Während der Reise wechseln die Teilnehmer von Asphaltstraßen auf staubige Landstraßen um von den abwechselnden Landschaften, dieser wunderschönen Gegend, zu  profitieren.

Dieses Tal durchquert das Land von Goundafi , die früher eine der wichtigsten Passagen zwischen Haouz und der Sahara steuerten. 

Mittagessen: Barbecue in La Roseraie, einem Hotel ca. 60 km von Marrakesch entfernt. In der Mitte eines Feldes von 22 Hektar mit immer blühenden Rosen und einem großen Schwimmbad. Dieses  reflektiert den blauen Himmel und das frische Grün, dass das Restaurant umgibt. Die Roseraie ist eine fantastische Ruhestätte, hier ist alles ruhig und friedlich...

1 Stunde der Ruhe: die Gäste können hier Bilder machen und sich von dem Charme der Umgebung inspirieren lassen. Ein Moment der Entspannung und der Ruhe!

Dritter Tag - Ausflug Option 2

Spaß & sportliche Aktivitäten im Palmenhain: 
Abfahrt mit Kleinbussen zum wunderschönen Palmenhain von Marrakesch "Circuit de la Palmeraie ". Dort verbringen wir im Schatten der Palmen einen angenehmen Vormittag mit  unterhaltsamen Aktivitäten.
Nur 4 km vom Stadtrand von Marrakesch entfernt, hat man einen unvergleichlichen Blick über die Palmenwälder von Marrakesch und die schneebedeckten Gipfel des Atlasgebirges ... Kasbah le Mirage lädt ein, im Herzen eines Weilers mit Lehmhäusern an den Ufern des Flusses Tensift .
   
Aktivität - Olympiade:
Die Gruppe wird in Kleingruppen aufgeteilt werden. Die Aktivitäten werden von einem professionellen Veranstalter unterstützt. Jedes Team wird die Möglichkeit haben, sich auf alle vorgeschlagenen Aktivitäten des Veranstalters vorzubereiten. 

Bogenschießen, Luftgewehr, Kletterwand, Motorräder, Eselrennen ( Spiel ),Reiten auf Dromedaren im Palmenhain , Quad-Fahren ...
Eine offene Bar für alkoholfreie Getränke ( Wasser + Limonaden ) wird während des Tages zur Verfügung gestellt.
12.00 Uhr Ende der Aktivitäten und Rückkehr zu Ihrem Hotel
13.00 Uhr Mittagsbuffet im Hotel.

 

Nach dem gewählten Ausflug… ca. 16:00 Uhr 

Pferdekutschen-Tour zu den Stadtmauern und dem Palmenhain:

Besuchen Sie die reizvollen Gärten Majorelle, die in den 1920er Jahren von dem französischen Künstler Jacques Majorelle angelegt wurden. Als Teil des Hauses von Yves Saint Laurent werden die Gärten mit Bougainvillea, Bananenstauden, Palmen und anderen exotischen Pflanzen bepflanzt. Reisen Sie entlang der Stadtmauer, die sich über 6 Meilen erstreckt, und eine beeindruckende Ton-und Kreide Befestigung bildet. Halten Sie an einem Gewürzladen um sich mit den wundersamen Gewürzen von Marrakesch vertraut zu machen.

Rückfahrt zum Hotel.

20.00 Uhr Bustransfer zum Abendessen.
Transfer mit dem Bus von der Altstadt Medina zu einem Abschiedsessen im Palais Soleiman Restaurant. Als Juwel der traditionellen Architektur, wurde der Palast Souleiman gegen Ende des 17. Jahrhunderts erbaut. Der Aufbau und die Ornamentik dieser prächtigen Residenz wurde von den besten Handwerkern von Fez und Marrakesch nach vielen Jahren harter Arbeit erstellt. Durch das geschnitzte und bemalte Holz, die monumentalen antiken Tore, gibt der Palast dem Besucher den Wunsch sich dort nieder zu lassen. Die sechs Salons, und der immense offene Innenhof mit der Terrasse bieten einen atemberaubenden Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Atlas.

Der Souleiman Palast ist eines der Häuser, in denen die marokkanische Kunst  gut erhalten ist  und  Tradition und Moderne in perfekter Harmonie zusammen geführt werden. Nach dem Abendessen spielt ein internationales Orchester Evergreens und die Gäste sind eingeladen, zu tanzen…

Vierter Tag - Kulturelle Aktivitäten

Besuch eines typischen marokkanischen Privathaushaltes, darunter auch einige kulturelle und künstlerische Aktivitäten:

Kochen: Einführung in die marokkanische Küche und Kochen der nationalen Hauptgerichte, wie Couscous, Tajine, Pfannkuchen und die Zubereitung von marokkanischem Tee. Die Gäste erhalten lokales Geld und werden die Souks besuchen, um dort die benötigten Zutaten (Fleisch, Gemüse, Gewürze etc. ..) zu kaufen. Danach sollen Sie mit Hilfe einer marokkanischen Köchin diese Zutaten zu einem Essen zubereiten. Nach dem Essen wird die Henna-Zeremonie mit Tee eingeleitet. 

Andere Aktivitäten:

  • Teppichboden: Techniken der Herstellung von Teppichen und Besuch des  Teppich Basars.
  • Keramik, Holz, Schnitzerei und Kupfer und Silber: Sie können eine Einführung in das marokkanische Handwerk bekommen.
  • Kamel-Rennen.
  • Besuch des SOS-Kinderdorf, eine Charity-Einrichtung, für Waisenkinder in Marokko

 

Sportaktivitäten:

  • GoKart im Palmeraie in Marrakesch.
  • Marrakech Royal Golf Club 18 Löcher - 6200 m - Par 72
    Wie magisch für einen Golfer, um auf dieser Par-72-Kurs am Fuße des Atlas-Gebirge zu spielen!
  • Amelkis Golf Club 18 Löcher - 6657 m - Par 72
    Eine der neuesten Golfplätze in Marokko, er befindet sich im Herzen eines herrlichen Olivenhain .
  • Palmeraie Golf Club 18 Löcher - 6214 m - Par 72
    Robert Trent Jones entwarf diesen Kurs als eine Hommage an diesen herrlichen Palmenhain, der das Symbol von Marrakesch ist. Die sieben Seen sind eine Erinnerung daran, dass dieser Palmenhain früher eine Oase war.
  • ½ Tag Entspannung in einem marokkanischen öffentlichen Bad
    Das marokkanische Bad ist vergleichbar mit dem türkischen Bad und es ist für alle zugänglich mit zwei getrennten Bereichen, einer für Frauen und einer für Männer. Sie können eine traditionelle Massage genießen.  

20.00 Uhr Bustransfer zum Abendessen.


Transfer mit dem Bus zum Wohnviertel Hiver, für ein Abschiedsessen in Jad Mahal Restaurant. Dieses Hotel liegt etwas außerhalb der Altstadt, mit einem Eingang, der zu einem charmanten Innenhof führt. Es ist ein trendiges Restaurant das bei den hippen, jungen Einheimischen beliebt ist. Es gibt zwei Speiseräume, die eine bunte Mischung aus indisch und marokkanisch sind, serviert werden international inspirierte Menüs. 

Zurück zum Hotel

Fünfter Tag - Abreise

Fünfter Tag - Abreise

  • Frühstücksbuffet im Hotel
  • Check-out im Hotel
  • Abfahrt zum Flughafen Marrakesch mit dem Bus
  • Hilfe für internationale Formalitäten