25 Jahre Lufthansa Leipzig

"Wiedervereinigung in der Luft"

Eventagentur Leipzig überzeugt mit Catering und Eventorganisation.

Der 10. August vor 25 Jahren war für die Lufthansa ein besonderes Datum. Drei Monate vor dem Mauerfall und noch vor Beginn der Montagsdemonstrationen flog die Lufthansa zweimal wöchentlich nach Leipzig. Intensive Verhandlungen mit der DDR-Fluggesellschaft Interflug und auf höchste politischer Ebene ermöglichten damals die ersten Linienflüge. Am Sonntag erinnerte die Lufthansa mit einem Sonderflug an einen der wichtigsten Termine in der Unternehmensgeschichte, wie der damalige Lufthansachef Jürgen Weber sich erinnerte.

In Leipzig begrüßte die Flughafenfeuerwehr mit Wasserfontänen die Maschine, deren Landung von zahlreichen Zaungästen beobachtet wurde. Zuvor gab es von der Flugsicherung die Genehmigung, eine Schleife über Leipzig zu drehen. Auf dem Flughafen wurden die Gäste vom stellvertretenden sächsischen Ministerpräsidenten Sven Morlock und von Flughafenchef Markus Kopp begrüßt.

An der anschließenden Feier in der Alten Handelsbörse in Leipzig nahm auch der frühere Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) teil.

Für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung zeichnete sich die holger moll eventgroup verantwortlich - welche im kulinarischen Bereich erneut mit Ihrer neuen Cateringmarke der new art hospitality zu begeistern wusste.

Zurück